Materialien von Primex Design & Fabrication kombinieren geringes Gewicht und Festigkeit in Autoanwendungen

- Apr 19, 2019-

Primex Design & Fabrication (PD & F; Richmond, IN) ist mit seinen Produkten Bubble-X und Faraprene für Automobilkomponenten in den Automobil-OEM-Markt eingetreten. Primex ist ein Hersteller von wiederverwendbaren, Mehrweg- und recycelbaren Kunststoff-Versandbehältern, kundenspezifischen Innenbehältern, Schutzverpackungen, Verkaufsdisplays und Einzelhandelsverpackungen. Deck Box und Sammelkartenhülle und Deckordner.

Bubble-X und Faraprene können für eine Vielzahl von Anwendungen im Fahrzeuginnenraum wie Rückenlehnen, Türverkleidungen, Ladeböden und Kofferraumverkleidungen hergestellt werden. "Wir haben diesen Markt seit einiger Zeit unterstützt", sagte Doug Borgsdorf, Direktor der PD & F-Geschäftseinheit. "Jetzt verfolgen wir aggressiv neue Geschäftsfelder, indem wir den Wert unserer Produkte und ihre Vorteile gegenüber vorhandenen Materialien demonstrieren." Ärmel- und Deckbinder.

Primex-Materialien tragen zur Gewichtsreduzierung des Fahrzeugs bei und bieten gleichzeitig Festigkeit und Haltbarkeit. Die haltbaren, leichten Materialien können Holz-, Glasfaser-, Metall- und feste Polymerplatten in Fahrzeuginnenraumanwendungen ersetzen, ohne an Stabilität, Festigkeit und Ästhetik zu verlieren. Darüber hinaus fertigt Primex viele Formen und Texturen vor, wodurch Lieferanten diesen zusätzlichen Produktionsschritt ersparen. Anschließend werden verschiedene Materialien vor dem Versand zu Komponenten laminiert. Deck Box und Sammelkartenhülle und Deckordner.

Die coextrudierte Bubble-X-Polypropylen-Schaumplatte bietet ein außergewöhnliches Verhältnis von Festigkeit zu Gewicht und ist in einer Reihe von Farben und Stärken erhältlich. Der Geschäftsbereich Color, Compounding & Additives von Primex kann während der Produktion viele Eigenschaften in das Produkt einbringen, darunter antistatische, feuerhemmende und Verarbeitungshilfsmittel. Deck Box und Sammelkartenhülle und Deckordner.

Die Farapren-TPEs und -TPOs von Primex sind Tiefziehmaterialien, die in vielen Fahrzeugkomponenten wie Türbereichen, Kofferraumverkleidungen, Bedienungsknöpfen und Fußmatten eine weiche und griffige Oberfläche bieten. Farapren ist in einer Vielzahl von Härtegraden erhältlich und kann für Injektions- und Extrusionsvorgänge verwendet werden. Primex laminiert eine breite Palette von Materialien mit Faraprene und spart so Produktionszeit. Deck Box und Sammelkartenhülle und Deckordner.

Die Primex Plastics „One Company“ -Familie gewährleistet ein vollständiges Lieferkettenmanagement, von der Compoundierung, Extrusion und Herstellung bis hin zum Vertrieb und Recycling. Das Technologie- und Innovationszentrum von John J. Farber hilft bei der Entwicklung neuer Produkte und neuer Produktanwendungen, mit denen die Automobilzulieferer der Konkurrenz einen Schritt voraus sind. Primex Color, Compounding & Additives produziert Masterbatches für die Primex-Extrusionslinien und liefert exakte Produktfarben, einzigartige Eigenschaften und Additive, um den spezifischen Kundenanforderungen gerecht zu werden. Das Design-Team von PD & F vor Ort arbeitet mit Kunden zusammen, um die wirtschaftlichste langfristige Lösung zu entwickeln, während sechs Lagereinrichtungen eine Just-in-Time-Lieferung an Hersteller ermöglichen. Deck Box und Sammelkartenhülle und Deckordner.


Ein paar:Neue PPV-Polymere zeichnen sich durch verbesserte Leitfähigkeit und Stabilität aus Der nächste streifen:Indonesischer Harzlieferant in Kunststoff-Straßeninitiative